Ute Kranz

Manchmal kommt alles anders als man denkt. Angefangen hat es mit meiner Unzufriedenheit durch meinen stressigen und zeitintensiven Job. Den habe ich Mitte 2014 zusammen mit meiner Wohnung aufgegeben, um mein persönliches Glück zu finden. Alles loslassen und nochmal von vorn, diesmal aber bewusster. Es sollte die perfekte Life-Work-Love-Happiness-Balance werden.

Als ich dann hoch oben auf meinen Glücks-Thron angekommen war, veränderte sich langsam die Perspektive. Kann ich wirklich zufrieden sein, wenn vieles um mich herum gar nicht gut läuft? Mit viel neuer Freizeit kann man die Augen heute gar nicht mehr verschließen vor dem, was man im stressigen Alltag am liebsten nicht wissen möchte.

Innerhalb eines Jahres habe ich sukzessive auf einen veganen Lebensstil umgestellt. Hinzu kommt der frühere, gedankenlose Konsum, der ein wesentlich nachhaltigeres und bewussteres Einkaufen erforderlich macht. Über meinen Weg möchte ich Menschen inspirieren und aufklären, damit auch sie etwas an ihrem Leben ändern – Stück für Stück. Für mich ist es der persönliche Weg zum individuellen Glück und den möchte ich gerne teilen.

Der Planet braucht keine erfolgreichen Menschen mehr.
Der Planet braucht dringend Friedensstifter, Heiler, Erneuerer, Geschichtenerzähler und Liebende aller Art.
– Dalai Lama

Heute, fünf Jahre nach meinem Ausstieg aus der Arbeits- und Wohnungswelt, lebe ich immer noch ohne eigene Wohnung und schreibe ich weiterhin auf meinen Reiseblog BRAVEBIRD über meine Reisen und Erfahrungen. Beruflich bin ich als Kommunikationswirtin, Autorin und Webdesignerin selbstständig und befinde mich außerdem in Ausbildung zur Kommunikationstrainerin für wertschätzende Kommunikation (GfK).

 

Warum »edgy«?

Wir leben in einer Welt, die durch viele Faktoren immer schneller und damit auch komplizierter zu werden scheint. Vieles funktioniert nicht mehr wie gewohnt oder früher und bedarf einiger Änderungen und Umstellungen. Edgy sein – besser kann der Artikel auf wikiHow es gar nicht beschreiben – bedeutet unkonventionell oder eigen zu sein, den Mut zu haben, seine Träume zu verwirklichen und sich dabei nicht von anderen beirren zu lassen. Gerade auch als Frau gilt es sich in vielen Bereichen durchzusetzen. Ich wünsche mir, dass sich mehr Menschen dazu durchringen, mehr edgy zu sein und ihren Weg zu gehen. Darum soll es in diesem Blog gehen.